Die wichtigsten Windows-Sonderzeichen und die dazugehrigen Tastenkombinationen
American Standard Code for Information Interchange (sprich: Asski) amerikanischer Standardcode fr Informationsaustausch.
Dieser standardisierte amerikanische 8-Bit-Code wandelt Steuerzeichen, Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen in Ziffern von 00 bis 255 (28 = 256) um und ermglicht damit den Datenaustausch zwischen verschiedenen Hard- und Softwaresystemen.

Zum Erzeugen der Sonderzeichen bei gedrckter "Alt"-Taste den vierstelligen Shortcut eingeben (inklusive der Null). Nach dem Loslassen der "Alt"-Taste erscheint das Sonderzeichen.
Die Zeichenwerte 00 bis 31 sind Steuerzeichen, 32 das Leerzeichen (SP fr space). Die Zeichenwerte 32 bis 127 beinhalten den Standardzeichensatz, der bei allen weiteren Zeichenstzen identisch ist.
Der erweiterte Zeichenwerte 128 bis 255 erlaubt die Darstellung von Umlauten, Sonderzeichen und Grafikzeichen. Die Belegung ist jedoch von der verwendeten Schriftart und dem verwendeten Zeichensatz (angepasst an internationale Schriftbesonderheiten oder Software; so verwendet MS Windows den ANSI-Zeichensatz, der bis zum Zeichenwert 127 mit dem ASCII-Zeichensatz identisch ist) abhngig und kann teilweise von der hier abgebildeten Belegung abweichen.
An einem Windows-PC kann durch Kombination der Tasten [Alt]+[Ziffer (Eingabe im Nummernblock)] jedes Zeichen mit den Byte-Werten 32 bis 255 erzeugt werden. Der von MS Windows verwendete ANSI-Zeichensatz wird mit [Alt]+[Ziffer mit vorangestellter 0] erzeugt.

Beispiele: [Alt]+[64] : @ ; [Alt]+[064] : @ ; [Alt]+[128] : ; [Alt]+[0128] : ; [Alt]+[137] : ;  [Alt]+[0137] : ; [Alt]+[169] : [Alt]+[0169] : ; [Alt]+[216] : ;  [Alt]+[0216] : ; [Alt]+[189] : ; [Alt]+[0189] : ; [Alt]+[160] : ; [Alt]+[230] :

[Alt]+[0160] : geschtztes Leerzeichen (Dieses wird bentigt um Buchstaben, Zahlen oder Wrter bei einem Zeilenumbruch nicht auseinanderzureien. Erscheint in einem Text z.B. die Angabe 800 km, so kann es passieren, dass die Ziffer 800 am Ende einer Zeile oder Seite und km am Anfang der nchsten Zeile oder Seite erscheint. Beim Textprogramm MS Word wird das geschtzte Leerzeichen auch durch die Tastenkombination [Strg]+[Umschalt]+[Leertaste] erzeugt. Bei Anzeige der Formatierungen erscheint dieses Zeichen: ). 
Soll verhindert werden, dass ein Trennstrich in einem Namen (z.B. Meier-Mller) oder einer Aufzhlung (08-15) getrennt wird, muss mit der Tastenkombination [Strg]+[Umschalt]+[Trennstrich] ein geschtzter Trennstrich erzeugt werden. Bei Anzeige der Formatierungen erscheint dieses Zeichen: -).


Erweiterte ASCII-Code-Tabelle der ISO-8859-Familie (Byte-Werte 00 bis 255)

00

NUL

01

SOH 

02

STX 

03

ETX 

04

EOT 

05

ENQ 

06

ACK 

07

BEL 

08

BS

09

HT

10

LF

11

VT

12

FF

13

CR

14

SO

15

SI 

16

DLE 

17

DCI 

18

DC2 

19

DC3 

20

DC4

21

NAK 

22

SYN 

23

ETB 

24

CAN 

25

EM 

26

SUB 

27

ESC 

28

FS 

29

GS 

30

RS 

31

US 

32

SP

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99

100

101

102

103

104

105

106

107

108

109

110

111

112

113

114

115

116

117

118

119

120

121

122

123

124

125

126

127

DEL 

128

 

129

 

130

 

131

 

132

 

133

 

134

 

135

 

136

 

137

 

138

 

139

 

140

 

141

 

142

 

143

 

144

 

145

 

146

 

147

 

148

 

149

 

150

 

151

 

152

 

153

 

154

 

155

 

156

 

157

 

158

 

159

 

160

 

161

 

162

 

163

 

164

 

165

 

166

 

167

 

168

 

169

 

170

 

171

 

172

 

173

 

174

 

175

 

176

 

177

 

178

 

179

 

180

 

181

 

182

 

183

 

184

 

185

 

186

 

187

 

188

 

189

 

190

 

191

 

192

 

193

 

194

 

195

 

196

 

197

 

198

 

199

 

200

 

201

 

202

 

203

 

204

 

205

 

206

 

207

 

208

 

209

 

210

 

211

 

212

 

213

 

214

 

215

 

216

 

217

 

218

 

219

 

220

 

221

 

222

 

223

 

224

 

225

 

226

 

227

 

228

 

229

 

230

 

231

 

232

 

233

 

234

 

235

 

236

 

237

 

238

 

239

 

240

 

241

 

242

 

243

 

244

 

245

 

246

 

247

 

248

 

249

 

250

 

251

 

252

 

253

 

254

 

255

 



Zurck